Dezember 10, 2019

MOMO Wheels – “We turn cars from simple tools into a way of life”

Momo wurde 1964 vom Rennfahrer Gianpiero Moretti gegründet. In diesem Jahr beauftragte Moretti einen örtlichen Handwerker, ein spezielles Lenkrad für seinen eigenen Rennwagen herzustellen. Dieses spezielle Lenkrad - das erste Momo-Lenkrad in der Unternehmensgeschichte - hatte einen besseren und dickeren Griff als die damals erhältlichen normalen Rennlenkräder. Fahrer aus anderen Teams bemerkten schnell Morettis neues Lenkrad und wollten dasselbe für ihre Autos, und so erlangte schnell Bekanntheit unter den anderen Rennfahrer. Das neue Momo-Lenkrad erregte auch die Aufmerksamkeit des damaligen Ferrari-Formel-1-Fahrers John Surtees, der es an seinem einsitzigen Rennauto montieren wollte. John Surtees' Ferrari, ausgestattet mit dem Momo-Rennlenkrad, gewann 1964 den Formel-1-Weltmeistertitel. So setzte Gianpiero Moretti seine Leidenschaft in die Realität um und Momo (für Moretti Monza) war geboren.

Heute konzentriert sich Momo hauptsächlich auf Leichtmetall-Straßenräder. Seit 2005 hat Momo seinen Hauptsitz in Mailand und verkauft seine Produkte für den Aftermarket und den Motorsport in über 60 Ländern. DIEWE WHEELS ist stolz darauf den Vertrieb von Leichtmetallrädern als B2B Partner von Momo in Deutschland ab dem Jahr 2020 zu ermöglichen.

 
 

Momo Wheels - Alufelgen powered by DIEWE WHEELS




Neben einer umfassenden und qualitativ hochwertigen Auswahl an DIEWE WHEELS Alufelgen können wir Ihnen als Vertriebspartner der traditionsreichen italienischen Marke MOMO eine vielfältige Modellpalette von klassischen bis hin zu modernsten Designs präsentieren. Mit Präzision, Innovation und Fachwissen ist unser Team aus Designern, Ingenieuren und Kundenberatern dabei immer auf der Suche nach der perfekten Leichtmetallfelge für Sie.